Tehran Nostalgie

SO | 29.05.2016 18.00 Uhr | Filmforum

Dieser Schwerpunkt besteht aus zwei Dokumentarfilmen, die das alte und das gegenwärtige Teheran miteinander verbinden: BAZAAR: FROM TEHERAN TO TEHERAN ist eine Passage durch den Teheraner „Grand Bazar“ vor; und LALEZARIHA sucht nach Erinnerungsspuren des alten Vergnügungsviertels Lalezar.

From Tehran to Tehran از طهران تا تهران

R: Reza Khanlari

IR
, 2015
, 43’

Der Teheraner Basar, mit seinem 10 Kilometer langen überdachten Gangsystem, ist eine Welt für sich. Die Dokumentation beginnt mit den frühesten Aufzeichnungen europäischer Iran-Reisender und rekapituliert die Geschichte des Basars bis in die Gegenwart. Khanlari streift durch Gassen und Gewölbe, spricht mit Händlern und Kunden und kommentiert Architektur und Lebenskultur.

Lalezariha لاله زاریا

Lalezariha4-600

Regie, Buch, Kamera, Prod.: Hossein Ahmadian  Erzähler: Bahram Behbahani

IR
 2015, 52’

»Lalezar« ist der Name einer Straße mitten in Teheran, die für eine vergangene Cabaret-, Film- und Musikkultur steht. Zusammen mit einem launigen Taxifahrer unternimmt der Regisseur eine vergnüglich-nostalgische Erinnerungsreise durch die Musik der damaligen Zeit, plaudert mit Passanten und lässt sich was vorsingen.

Trailer:

Lalezariha.Tizer from Iman Behrouzi on Vimeo.

Kino Tickets, Rechte: Pete (comedy_nose), CC BY 2.0 via flickr.com

Kartenkauf

Kartenvorbestellung

Eine halbe Stunde vor Beginn an der Kasse oder online Vorbestellen
Eintrittspreise: 6,50-7,50€ / Ermäßigt 5,50 €