Kategorie: Spielfilm

Simulation (Tamaroz)

DO | 25.05. 13.00 h | Filmforum
Debüt!

Lars von Triers „Dogville“ auf iranisch: Irgendwo im Südiran verhaftet die Polizei drei junge Männer in der Wohnung eines verängstigten älteren Mannes. Auf der Wache werden die Vorgänge re-inszeniert.

Being born (Be Donya Amadan)

DO | 25.05. 15.00 h | Filmforum

Pari und Farhad sind ein kulturinteressiertes Mittelstandpaar mit einem Sohn. Als Pari ungewollt schwanger wird, bedrängt Farhad sie, einen Arzttermin wahrzunehmen. Aus Gewissengründen lehnt sie eine Abtreibung ab, die illegal wäre. Die Beziehung wird einer Belastungsprobe unterworfen.

NAHAL FILM FESTIVAL Programmauswahl 100‘ + Gast

DO | 25.05. 17.00 h | Filmforum

Das Iranische Filmfestival Köln legt besonderen Wert auf den Nachwuchs, regelmäßig präsentieren wir vielversprechende Debütfilme. Qualität und Talent zeigen sich schon in der Ausbildung. An iranischen Filmhochschulen entstehen Dokumentar- und Kurzspielfilme von hoher Qualität. Wir stellen gemeinsam mit dem NAHAL-Studentenfilmfestival außergewöhnliche Nachwuchsfilme vor.

The Sis (Abji)

DO | 25.05. 19.00 h | Filmforum
Debüt!

Abji ist wegen ihrer Behinderung auf ihre Mutter angewiesen, doch die alte Dame macht sich Sorgen um die Tochter, wenn sie einmal nicht mehr da ist. Porträt einer Mittelstandsfamilie, die nur durch die weiblichen Mitglieder zusammengehalten wird.

Daughter (Dokhtar)

FR | 26.05. 21.30 h | Filmforum

Setareh entzieht sich der Kontrolle ihres fürsorglichen, aber übermächtigen Vater und fliegt mit ihren Freundinnen aus Südiran nach Teheran. Der schweigsame Ahmad macht sich auf die Suche nach seiner Tochter und begegnet den Gespenstern seiner eigenen Vergangenheit.

Another Time (Zamani Digar)

SA | 27.05. 13.00 h | Filmforum
Debüt!

Ein Bergdorf im Winter: Der Chemiearbeiter Ghadir wird nach einem Jahr aus dem Gefängnis entlassen und muss feststellen, dass seine Tochter Somayeh in der Zwischenzeit ein uneheliches Kind zur Welt gebracht hat. Über den Vater schweigt sie sich hartnäckig aus.

Breath (Nafas)

SA | 27.05. 15.00 h | Filmforum

Das Mädchen Bahareh erlebt die dramatische Zeit der Revolution und des Iran-Irak-Krieges aus der Perspektive einer Tagträumerin, die sich in die Welt der Geschichten zurückzieht. Die erschreckenden politischen Ereignisse stehen für das sensible und talentierte Mädchen oft im Gegensatz zu ihrem schützenden familiären Umfeld.

Life and a Day (Abad va yek rooz)

SA | 27.05. 19.00 h | Filmforum
Spielfilm-Debüt!

Um ihre desolate Familie verlassen zu können, willigt Somayeh in die Hochzeit mit einem wohlhabenden Afghanen ein, doch bald erkennt sie die wahre Motivation hinter diesem Arrangement. Rostaies Debüt schildert realistisch ein Milieu der Armut und Drogenabhängigkeit.

Mohey

SO | 28.05. 17.00 h | Filmforum
Programmänderung

Als Mohey aus dem Waisenhaus geholt und von ihrer Zwillingsschwester getrennt wird, beginnt für sie ein aussichtsloses Dasein im kriminellen Milieu. Ausgebeutet und missbraucht, willigt sie schließlich in eine Zeitehe ein, und erhofft sich einen Ausweg ...

Italia Italia

SO | 28.05. 19.30 h | Filmforum
Debüt / Internationale Premiere

Ein junges Paar in Teheran: Nader liebt Italien – seine Kultur, sein Essen, seine Natur. Die Probleme beginnen, als er zu Hause bleiben soll und seine Frau arbeiten geht. Sabbaghzadehs Komödie geht neue Wege!