Pressekonferenz des 3. Iranischen Filmfestivals

pkAm Mittwoch fand in den Räumlichkeiten des „Jugendfilmclubs“ die Pressekonferenz des 3. Iranischen Filmfestivals statt; hier ist auch das „Allerweltskino“ – offizieller Veranstalter des Festivals – zuhause. Kurz zuvor waren die Gäste aus dem Iran von Flughafen in Düsseldorf, Köln und abgeholt worden: Faezeh Azizkhani (For A Rainy day), Shirin Agharezakashi (Darstellerin), Farhad Tohidi (Green Film Festival, Khaneh Sinema), Reza Dormishian (I’m not Angry, Lantouri), Mostafa Kiai (Barcode) und Houshang Golmakani (Herausgeber des Magazins „Film“).
Vertreter des NDR, Deutschlandfunk, der Deutschen Welle und der iranisch-sprachigen Presse in Deutschland interessierte vor allem, welche Auswirkungen die veränderte internationale und nationale Situation auf die Film- und Kulturschaffenden hat.